Lakrez

Vino Rosso

Sein leuchtendes, dunkles Lachsrot, eine etwas dunklere als gewöhnliche Farbtönung eines Roséweins, deutet es an: Der aus Lagrein-Trauben gekelterte Lakrez wird im Keller von den Beeren abgepresst. Fein würzig steht er im Glas, mit der saftigen Frucht roter Beeren und Noten von Lakritze, im Mund wirkt er weich und delikat. Ein Aperitifvergnügen in eleganter Textur, das es darüber hinaus versteht, leichte Vorspeisen sowie Fisch- und Geflügelgerichte gekonnt zu begleiten. 

PDF Weinbrief


Produktionsgebiet

Auf einer Höhe von 260 m.ü.M, in der letzten verbliebenen Lagreininsel im Stadtteil Gries, wurzeln die ungefähr 80 Jahre alten Reben auf einem sandig-lehmigen
Porphyrschwemmboden mit schotterhaltigen Ablagerungen. Teils auf Pergeln, teils im Guyot-Spalier erzogen, werden sie nach zertifizierten ökologischen Grundsätzen kultiviert.

Vinifizierung und Ausbau

Die Trauben für den Lakrez werden von ausgewählten Rebstöcken geerntet, abgepresst und vergoren. Der biologische Säureabbau erfolgt im Edelstahlfass.

Weinportrait

Der Lakrez leuchtet in dunklem Lachsrot, eine etwas dunklere als gewöhnliche Farbtönung eines Roséweins, im Glas. Das Bukett zeigt Aromen von vollreifen roten Beeren und etwas Lakritze. Am Gaumen feinwürzig mit einer gut eingebundenen Säure und langem, fruchtigem Finale.

Speiseempfehlung

Ein Aperitifvergnügen in eleganter Textur, das es darüber hinaus versteht, leichte Vorspeisen sowie Fisch- und Geflügelgerichte gekonnt zu begleiten.

Zertifizierungen

Serviertemperatur

10°-12° C

Lagerfähigkeit

2 Jahre

Rotwein Reyter Lakrez Bio